Allergologie HNO München

Behandlungszeiten

Montag 08:00 – 13:00 Uhr
14.30 – 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 13:00 Uhr
14.30 – 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 13:00 Uhr
14.30 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 14:00 Uhr
Unsere Sprechstunden

Allergologie

Als Allergologe liegt mir ganz besonders die Diagnostik und Therapie von allergischen Erkrankungen am Herzen. In Deutschland haben mehr als 25% der Erwachsenen zumindest zeitweise allergische Beschwerden. Allergien können sehr unterschiedlich zu Tage treten z.B. Heuschnupfen, Hausstauballergie, Asthma bronchiale, Lebensmittelallergien, Insektengiftallergien oder Hautausschläge (Urticaria).

Nach einer ausführlichen Anamnese und einer klinischen Untersuchung führen wir

  1. Prick-Tests auf inhalative Allergene (Bäume, Gräser, Hausstaub, Schimmelpilze, Kräuter)
  2. Prick-Tests auf verschiedene Lebensmittel (Obst, Gemüse, Nüsse, Milch, Mehle, Fleisch und Fisch)
  3. In-vitro-Verfahren, d.h. Bestimmung von Gesamt-IgE, spezifischem IgE und ECP in unserem eigenen Allergologielabor

durch.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Allergie zu therapieren:

  • Vermeidung des auslösenden Allergens z.B. bei der Hausstauballergie durch Encasings.
  • Symptomatische Linderung der Beschwerden durch Medikamente z.B. Antihistaminika.
  • Die Spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) ist jedoch die einzige Therapiemöglichkeit, die gegen die Ursache der Allergie gerichtet ist.

Bei dieser kausalen Therapie werden die Allergene in einer sehr geringen Dosierung subcutan, d.h. unter die Haut (Subcutane Immuntherapie=SCIT) oder in Tropfenform unter die Zunge (Sublinguale Immuntherapie=SLIT) appliziert. Durch die Verabreichung dieser Allergene in kleinsten Mengen wird die krankhafte Überempfindlichkeit des Körpers gegen die auslösenden Allergene beseitigt. Bei 80-90% der Patienten wird dadurch eine Linderung oder eine vollständige Beseitigung der allergischen Symptome erreicht.

Erfahren Sie mehr über unser Allergologielabor. Auf der Seite Allergie-Hilfe informiernen wir über die gängigen Allergieformen und die Pollenflugvorhersage. Sie können da auch unseren Allergenkalender herunterladen.